Nov 122010
 

„Bereits zum fünften Mal  darf ich den Weihnachtsmann in Bad Segeberg wecken. Das ist für mich die schönste Veranstaltung des Jahres“, freut sich Vossi (Uwe Voss) auf  Sonnabend, 27. November. Gegen 16.30 Uhr wird der Altmeister der norddeutschen Unterhaltung  in der Segeberger Innenstadt auf dem Platz vor der Volksbank in den Korb der Feuerwehr-Drehleiter steigen und hoch über den Dächern der Stadt Ausschau nach dem freundlichen Alten und seinen Wichteln halten.

Es wird sicher auch in diesem Jahr Zeit für ein paar gemeinsame Weihnachtslieder und Gedichte mit den unzähligen Kindern sein, bevor wir den Weihnachtsmann mit „Weihnachtsmann aufstehn“ geweckt haben. Wenn die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet ist und der Weihnachtsmann mit seinen Helfern  dann die Geschenke für Heiligabend vorbereiten, wird Vossi am Marktstand mit Freunden einen Glühwein trinken „Auf fröhliche Weihnachten und meinen 61. Geburtstag. Der ist eigentlich einen Tag vorher. Das schönste Geschenk für mich ist aber das Weihnachtsmannwecken mit den Kindern in Bad Segeberg“, erklärt der ehemalige Entertainer seine Vorfreude  auf die traditionelle Aufgabe.

Jul 132010
 

Vossi und Wachs-Beatles bei Madame Toussaud's

Am 2. Dezember 2009 hatte ich Paul Mc Cartney (67)  bei seinem Konzert in Hamburg zuletzt erlebt.  Ich hatte erfahren, dass „Packa“ einen Tag später vor seinem Auftritt in Berlin  in Brüssel eine Rede im Europäischen Parlament halten würde. „Weniger Fleisch = Weniger Hitze.“ ( „Less Meat = Less Heat“)  war das Thema des überzeugten Vegetariers Einen Tag pro Woche zumindest, so Pauls Vision, sollten wir auf Fleisch verzichten.

Ich wollte mich informieren. Das Alltagsgeschäft  ist dann aber darüber hinweggerollt.

Erst nach dem Lesen vom Stern ( Nr. 22 vom 27. Mai 2010) „Der Preis ist billig, aber das Fleisch ist schwach“ von Michael Streck und Stephan Draf* wurde ich daran erinnert und habe die Rede und Berichte nachgelesen. Paul und der Stern-Artikel  haben  mein Essverhalten verändert.

Jun 132010
 

Gleich 2 Monate Auszeit nimmt sich Vossi im Sommer  2010. Mit Ehefrau Anne und Labrador Gorm verbringt er die Zeit im Strandhaus Soebo in Oestresoemarken und auf dem Bauernhof Baadstgard in der Nähe von Gudjem auf Bornholm. Leicht zu  wieder zu erkennen ist Vossi für die Bornholmer  an seiner ehemals knallroten Mütze, die nach über 30 Jahren  Begleitung in die Fluchtburgen auf Mallorca und Bornholm ein wenig ausgebleicht ist.

Die beiden über der Ostsee gelegenen Domizile gehören dem befreundeten Ehepaar Ann Catrin und Henning Larsen, die in Skandinavien als Folklore-Duo sehr populär sind. Neben der Zeit in den Häfen, beim Abendessen in den Räuchereien und langen Strandspaziergängen ordnet der ehemalige Discjockey und Entertainer seine  Fotos, Filme und Erinnerungen für ein „Siebziger Jahre Projekt. Für diesen Zweck ist  das spezielle Creative-Notebook ein weiterer Auszeitbegleiter.

Dez 032009
 

Vossi moderierte seine Geburtstagsparty selbst

Bad Oldesloe – Mit rund 200 Gästen, darunter viel Prominenz aus  Show und Politik feierte Vossi  (Uwe Voss)  seinen 60. Geburtstag  mit einer Brunch-Party in der Discothek  SEHSIE am 29. November 2009 in Bad Oldesloe.

Die Gäste gingen über den roten Teppich durch 2 Beduinenzelte zum Empfang mit Cocktails und Bratkartoffelbuffet in die Oldesloer Ü30-Diskothek. Auf einer Großleinwand waren Ausschnitte aus  Fernsehsendungen mit Vossi zu sehen. Auf der Bühne sorgten  Freunde und Wegbegleiter des Entertainers für ein abwechslungsreiches Programm und sowie Lach- und Beifallsstürme: Dr. Günter Willumeit, John Law (Sänger der schottischen Star-Club Band Tremors), TNT (Pop Duo), Dieter Grimm und Gala-Star Alexis. Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann hielt die humorvolle Laudatio.

„Es ist die Party des Jahres“ sind sich die mitfeiernden Rundfunkmoderatoren und Discjockeys Katharina Nicolaisen (RSH, nach  der Hochzeit eigentlich Katharina von Hoenning O´Carroll), Rudi Druve, Peter Meyer, Michael Wittig und Charly Caputnic einig.